top of page
Herbstlicher Wandertag mit unserer Patenklasse
Bild1.jpg

Am 4.Oktober unternahmen die beiden Patenklassen (2.und 3.Klasse) einen Wandertag passend zu unseren HSU-Themen. Zur Einstimmung trug die 2.Klasse den Drittklässlern das Gedicht „Goldene Welt“ vor. Die 2.Klasse bekam dann zum Thema „Die Hecke im Herbst“ passende Suchaufträge, die sie in Partnerarbeit ausführen durften. Die Schüler sollten zum Beispiel Heckenfrüchte und dazu passende Blätter suchen oder Spuren von Tieren und Menschen in Hecken entdecken. Das Wetter war schön herbstlich und die Blätter begannen sich bereits bunt zu färben. Gemeinsam mit unserer Patenklasse machten wir Rast in wunderschöner Umgebung. Zum Schluss entstand noch ein schönes Klassenfoto.

Am 5.Oktober kam der Schulhund „Nero“ mit Frau Wolf in unsere Klasse. Wir bekamen wichtige Informationen wie man allgemein richtig mit Hunden umgeht und spezielle Umgangsweisen mit einem Schulhund pflegt.

Frau Wolf gab auf unterhaltsame und verständliche Art wichtige Beispiele aus dem Alltagsleben von Mensch und Hund. “Nero“ hörte sich auch alles geduldig an und stand für praktische Übungen stets parat.

Die Schulung findet jedes Schuljahr für jede Klassenstufe statt. Frau Wolf besitzt zwei Tiere, die eine spezielle Ausbildung zum Schulhund durchlaufen haben. Die beiden Schulhunde sind regelmäßig an unserer Schule und sollen einen positiven Einfluss auf die Schüler haben.

Auch an vielen anderen Schulen gibt es spezielle Tiere im Schulleben (Hunde, Schafe, Katzen….).

Bild2.jpg
Bild3.jpg
Internationaler Vorlesetag 17.11.2023
Bild4.jpg

Das gleichnamige Buch zum Bilderbuchkino. Entleihbar in der Gemeindebibliothek in Wildflecken.

Anlässlich des „Internationalen Vorlesetags“ besuchten wir in der Gemeindebibliothek Wildflecken ein Bilderbuchkino. Die Zweitklässler bekamen das Bilderbuch „Rotz-Alarm“ vorgelesen. Die Geschichte handelte von der Erkältungszeit und wie man sich vor Viren schützen kann. Dies erfolgte auf sehr unterhaltsame Weise, weil die Thematik in eine spannende Geschichte über einen kranken Jungen und einen Kommissar „Maus“, der auf Virensuche geht, eingebettet ist. Im Anschluss erfolgte ein Austausch über den Inhalt und Fragen der Schüler konnten beantwortet werden.

bottom of page