Einschulung

Klassenplakat.jpg

Am 14. September begann für uns der Ernst des Lebens. Nach einem feierlichen Gottesdienst wurden wir an der Schule herzlich von unseren Paten aus der 4. Klasse begrüßt. Anschließend durften wir zum ersten Mal unser neues Klassenzimmer sehen und uns einen Sitzplatz aussuchen. Nach der wohlverdienten Pause lernten wir die beiden Freunde Kari und Bu kennen, die uns während des Schuljahres beim Lesen und Schreiben helfen werden. Zum Abschluss dieses aufregenden Schultages lauschten wir gespannt der Geschichte vom “Ernst des Lebens” und stellten gemeinsam mit der Hauptfigur Annette fest, dass man vor dem Ernst des Lebens keine Angst haben muss.

Vorlesetag 2021

Am 19.11.2021 fand der jährliche Vorlesetag statt. Aus diesem Grund las uns Frau Drewniok die Geschichte des kleinen Muffelmonsters vor, das immer nur dann zu sehen ist, wenn es schlechte Laune hat. Gemeinsam überlegten wir uns verschiedene Dinge, die helfen könnten, die Laune des Muffelmonsters zu verbessern. Nachdem jedes Kind seine Idee als Bild gemalt hat, erstellten wir aus diesen Zeichnungen unser erstes digitales Buch.

Buch Muffelmonster.jpg
Muffelmonster.jpg

Adventszeit 

Adventskranz.jpg

In der Adventszeit entzündeten wir jeden Morgen die Kerzen an unserem Adventskranz, sangen Lieder und hörten interessiert den Geschichten von Laura und Elias zu, die sich gemeinsam mit uns mit den Bräuchen und Traditionen der Vorweihnachtszeit beschäftigten.

Weihnachten ist überall

Da Weihnachten in vielen Ländern der Welt gefeiert wird, trugen am Montag, 20.12.21 zehn Kinder aus unserer Klasse bei der vierten gemeinsamen Schuladventsfeier das Gedicht “Weihnachten überall” vor. Als Hilfe zur Vorbereitung für unseren Auftritt erstellten wir mit diesem Gedicht unser zweites digitales Buch. Dabei gestalteten wir zu jeder Strophe eine eigene Seite und fügten jeweils auch die aufgenommenen Stimmen der Kinder in das Buch ein. Das Aufnehmen der Texte bereitete uns viel Spaß und am Ende waren wir stolz auf unser Ergebnis.

Weihnachten überall.jpg

Fasching

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien durften wir verkleidet in die Schule kommen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde konnten wir uns bei verschiedenen Spielen und Tänzen so richtig austoben und Spaß haben. Am Ende bekam jeder von uns noch ein tolles Überraschungsgeschenk.

Der Grüffelo

Unsere Schutzmonster.jpg

Anlässlich des Welttags des Buches haben wir uns mit dem Buch „Der Grüffelo“ beschäftigt.

In dieser Geschichte kann sich eine kleine Maus durch einen schlauen Trick vor verschiedenen Tieren retten, die sie fressen wollen.

Passend zu dem Inhalt haben wir uns mit dem Thema Angst auseinandergesetzt. Wir haben festgestellt, dass jeder vor etwas Angst hat und dass man nicht sehr groß sein muss, um etwas gegen seine Angst tun zu können. In diesem Zusammenhang ist unser klasseneigenes eBook mit unseren Schutzmonstern entstanden.

Übergabe einer Büchertüte

Besuch Eisenmann.jpg

Am 4. Mai besuchte uns Herr Eisenmann von der Buchhandlung Pavillon in Bad Bocklet. Wir bekamen das Buch “Mira, Oskar und die Buchstaben-Magie" geschenkt und begannen sofort damit, darin zu schmökern. Die Geschichte war so spannend, dass wir uns von dem Buch gar nicht mehr losreißen konnten. 

Thema Luft in HSU

Windrad.jpg

Im Mai haben wir in HSU die Luft erforscht. Wir haben überlegt, wie wir die Luft mit unseren Sinnen wahrnehmen können, welche Bedeutung die Luft für uns hat und wodurch die Luft verschmutzt wird.

Neben einigen witzigen Experimenten haben wir uns auch mit den Wirkungen der Luft beschäftigt. Passend dazu hat jeder von uns ein eigenes Windrad gebastelt und natürlich auch gleich ausprobiert.

Bücherpavillon Bad Bocklet.jpg

Übergabe der Lesetüte
durch Herrn Eisenmann

Lesetüte.png

Das Leseförderungsprojekt „Lesetüte“ der IG Leseförderung ist eine Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger. Sie wurde durch die bundesweite Aktion im Frühjahr 2011 gemeinsam mit den Kooperationspartnern, den Verlagen Arena und Oetinger, ins Leben gerufen und seitdem erfolgreich mit dem örtlichen Buchhandel und den Grundschulen durchgeführt. 95.000 Tüten und Erstlesebücher aus den Reihen „Bücherbär“ (Arena) und „Büchersterne“ (Oetinger) wurden 2021 bundesweit an alle teilnehmenden Buchhandlungen ausgeliefert. Vom 1. Februar bis einschließlich 3. März 2022 können Buchhandlungen erneut an der Aktion teilnehmen und Lesetüten bestellen.

 

Am 4. Mai besuchte uns Herr Eisenmann von der Buchhandlung Pavillon in Bad Bocklet. Wir bekamen das Buch “Mira, Oskar und die Buchstaben-Magie" geschenkt und begannen sofort damit, darin zu schmökern. Die Geschichte war so spannend, dass wir uns von dem Buch gar nicht mehr losreißen konnten. 

Besuch Eisenmann.jpg

Der KiKiBu isr da!

Am 31. Mai hatten wir eine besonders schöne Pause. Das KiKiBu-Team hat auf unserem Pausenhof zahlreiche Stationen und Spielgeräte vorbereitet, die wir ausgiebig ausprobieren durften. Bei so vielen interessanten und tollen Dingen fiel uns die Entscheidung nicht leicht, wohin wir als Erstes gehen sollten. Obwohl wir eine ganze Schulstunde Zeit zum Spielen hatten, wären wir gern noch länger draußen geblieben. 

Marienenkäfer

Marienkäferlarve 2.jpg

Um mehr über den Lebenszyklus eines Insekts zu erfahren, haben wir im HSU-Unterricht die Entwicklung eines Marienkäfers vom Larvenstadium bis zum erwachsenen Tier beobachtet.

Wir konnten sehen, wie schnell die Larven wachsen und wie sie sich häuten. Nach ungefähr einer Woche haben sich unsere Larven verpuppt. Nun warten wir gespannt, bis die ersten Marienkäfer schlüpfen und wir sie auf einer Wiese freilassen können.

Marienkäferlarve 1.jpg

Wiesentag mit dem Haus der Schwarzen Berge

Am 24. Juni kam Herr Fromm vom Haus der Schwarzen Bergen zu uns in die Klasse. Gemeinsam mit ihm haben wir viel über die verschiedenen Tiere und Pflanzen der Wiese erfahren, Schnecken gesammelt und die Bestäubung der Pflanzen in einem Spiel nachgestellt.

Wiesenexkursion_1.jpg
Wiesenexkursion_2.jpg
Wiesenexkursion_4.jpg
Wiesenexkursion_5.jpg
Wiesenexkursion_6.jpg
Wiesenexkursion_3.jpg

Waldtag mit den Pusteblumenkindern aus dem Kindergarten Wildflecken

Da coronabedingt leider alle gemeinsamen Unternehmungen in diesem Schuljahr ausfallen mussten, freuten wir uns umso mehr als wir am 28. Juni endlich zusammen mit den Vorschulkindern einen Waldausflug unternehmen durften. Das Spielen im Wald machte uns riesigen Spaß. Wir bauten Gebäude aus Stöcken, tobten mit unseren Freunden herum und sangen Lieder, die wir noch aus unserer Kindergartenzeit kannten. Am Ende gab es für jeden ein leckeres Eis. 

Waldtag_1.jpg
Waldtag_5.jpg
Waldtag_3.jpg
Waldtag_2.jpg